Herzlich willkommen bei der CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein!

Moin,
herzlich willkommen auf der Webseite der Landesgruppe Schleswig-Holstein der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Als norddeutsche CDU-Abgeordnete setzen wir uns für unser Land zwischen den Meeren in Berlin ein. Informationen über die parlamentarische Arbeit der Kolleginnen und Kollegen finden Sie auf diesen Seiten ebenso wie einen regelmäßigen Bericht über die aktuelle Arbeit der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. 

Als Ihre Stimme in Berlin können Sie sich gerne an uns wenden! Hierfür steht Ihnen die Landesgruppe über das Kontaktformular dieser Seite ebenso zur Verfügung wie die einzelnen Mitglieder.

Herzliche Grüße

Ihr Johann Wadephul (Vorsitzender der Landesgruppe)

Aktuelles

Di

26

Sep

2017

CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein geht stark in die neue Wahlperiode. Johann Wadephul erneut zum Landesgruppenvorsitzenden gewählt.

Die CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein geht mit zehn direkt gewählten Abgeordneten stark in die 19. Wahlperiode des Deutschen Bundestages.

„Wir sind dank der guten Erststimmenergebnisse in den Wahlkreisen trotz des bundesweit schwachen Abschneidens der Union fast so gut im neuen Bundestag vertreten wie bisher. Das stärkt unsere Position in der Fraktion in Berlin und gibt uns die Möglichkeit noch mehr für Schleswig-Holstein zu erreichen“, so Dr. Johann Wadephul, der in der heutigen konstituierenden Sitzung des Landesgruppe erneut einstimmig zum Vorsitzenden gewählt wurde. Auch sein Stellvertreter Gero Storjohann (Kreis Segeberg) wurde einstimmig wiedergewählt. Beide wollen an die erfolgreiche Arbeit der letzten Wahlperiode anknüpfen.

„Herzlichen Glückwunsch an Johann Wadephul und weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit als Vorsitzender der CDU-Landesgruppe. Mit ihm an der Spitze hat die CDU Schleswig-Holstein eine starke Stimme in der neuen CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Trotz eines CDU-Ergebnisses, dass uns nicht zufriedenstellen kann, haben unsere Kandidaten in Schleswig-Holstein bewiesen, dass man mit einem engagierten Wahlkampf gute Ergebnisse vor Ort holen kann. Landesweit liegen wir in allen größeren Städten und Gemeinden vor der SPD. Als einer von nur zwei CDU-Landesverbänden ist es uns bei der Bundestagswahl gelungen, einen zusätzlichen Wahlkreis direkt zu gewinnen. Das wird den Einfluss der CDU Schleswig-Holstein in der neuen Legislaturperiode stärken“, so der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther.

Der künftigen CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein gehören mit Dr. Michael von Abercron, Melanie Bernstein, Astrid Damerow, Petra Nicolaisen und Prof. Dr. Claudia Schmidtke fünf Mitglieder an, die erstmals in den Deutschen Bundestag einziehen.

„Insbesondere die künftige Zusammenarbeit mit der neuen unionsgeführten Landesregierung, die im kommenden Jahr die Bundesratspräsidentschaft übernehmen wird, bietet große Gestaltungschancen für den Norden. Wichtiger Schwerpunkt wird die zügige Ertüchtigung der Infrastruktur in Schleswig-Holstein“ so Johann Wadephul abschließend.

Do

18

Mai

2017

Kieler Können und Wissen international begehrt – Milliardenauftrag aus Singapur für U-Boote aus Kiel

„Der erneute Milliardenauftrag an die Kieler Werft ThyssenKrupp Marine Systems zum Bau von zwei U-Booten für Singapur ist eine wunderbare Nachricht für den Wirtschaftsstandort Kiel. Er beweist das herausragende und international renommierte Know-How der Kieler Werft im U-Boot-Bau. Dieser Auftrag sichert zum einen hochqualifizierte Arbeitsplätze in unserer Region. Zum anderen ermöglicht er der Kieler Werft sich auch in Asien als Ansprechpartner Nummer 1 im U-Boot-Bau zu etablieren. Dadurch könnten auch in Zukunft Folgeaufträge für unseren Werftstandort gesichert werden.“ freut sich Thomas Stritzl MdB.

 

0 Kommentare

Mo

20

Mär

2017

Landesgruppe Schleswig-Holstein trifft Handwerk

Die CDU-Landesgruppe Schleswig-Holstein hat sich am 20. März 2017 mit Vertretern des Handwerks aus Schleswig-Holstein ausgetauscht. Thematisiert wurde neben der aktuellen Geschäftslage die Situation auf dem Ausbildungsmarkt, umweltrechtliche Fragen und die Anforderungen des Handwerks an die Bundespolitik in den nächsten Jahren. Die Vertreter des Landeshandwerksrates dankten den Abgeordneten für die Subisidiaritätsrüge des Deutschen Bundestages an die Europäische Kommission in der Auseinandersetzung um das Dienstleistungspaket der Europäischen Kommission. 

0 Kommentare